• Image TOP Veranstaltungen 1

Der Architekturwettbewerb in Graubünden – einst und heute

15. August 2020, 17–19 Uhr 
Chiesa Evangelica Riformata, Castasegna

Inputreferat von Leza Dosch und Podium

Leza Dosch (Kunsthistoriker), Markus Dünner (Kantonsbaumeister), Anna Giacometti (Alt-Gemeindepräsidentin ­Bregaglia und Nationalrätin) und Ludmila Seifert (Geschäftsführerin Bündner Heimatschutz) diskutieren mit dem Publikum über die Bedeutung des Architekturwettbewerbs für den ländlichen Raum.

Moderation: Cordula Seger (Leiterin ikg)

Der Eintritt ist frei. Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen wird um Anmeldung bis 14.  August gebeten:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +41 81 838 15 15

Fondazione Garbald in Kooperation mit dem Verein für Kultur­forschung Graubünden ikg

 

Mit Ihrem Besuch auf www.garbald.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.